Naranjera - meine Pferde meine Heiler
*Energiearbeit mit Pferden*


Agnihotra Feuerzeremonie

Jeden 1. Sonntag im Monat möchte ich Dich zur Agnihotra Feuerzeremonie einladen

Die Zeremonie gilt der Reinigung Heilung Erdung


Zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang wird diese zelebriert. Anschließend singen wir 1 Stunde das Gayatri-Mantra. Zum Abschluss findet ein gemeinsames Frühstück oder Abendbrot in gemütlicher Runde in der Natur statt.


Agnihotra Morgenritual

* Agnihotra feuer

* Gayatri-Mantra

*Frühstück

90€

 

Agnihotra Abendritual

*agnihotra feuer

* Gayatri-Mantra

* abendbrot

90€


 


Das Angebot ist limitiert pro Ritual auf 6 Teilnehmer. Bitte per E-Mail oder telefonisch anmelden.



Informationen zum Agnihotra Feuer

Agnihotra ist ein altes vedisches Ritual. Es werden dazu in einem speziell geformten Kupfertopf getrockneter Kuhdung, Butterfett und Reis verbrannt. Dies passiert zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang . Zu jedem Zeitpunkt wird ein kurzes Mantra gesungen. Die Natur befindet sich zum Sonnauf- und Sonneuntergang in einem Energiezustand des vollkommenen Kräfteausgleichs. Eine segensreiche Flut feinstofflicher Energien ergießt sich zu dieser Zeit auf die Erde.

Nach dem Prinzip der Resonanz entsteht bei der Durchführung von Agnihotra eine Vielfalt wertvoller reinigender und aufbauender Energien, die mit dem Rauch in die Atmosphäre gelangen und eingeatmet werden können. Sie schenken heilsame aufbauende Kräfte für Mensch und Natur und ermöglichen eine Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts

*Heile die Atmosphäre und die Atmosphäre heilt dich*


Informationen zum Gayatri-Mantra

Das Gayatri Mantra richtet sich an die Manifestation des absoluten in der lebensspendenden kraft der sonne. es ist ein universelles gebet, das in den veden, den ältesten heiligen schriften der menschheit, niedergelegt wurde. (rg veda iii 62.10). es gilt als die essenz der vedischen lehren genannt veda sara und wird auch als "mutter der veden" bezeichnet. der name gayatri kommt im text des mantras selbst nicht vor. er bezieht sich auf die trinität aus 3 gottheiten - *Gayatri ist die meisterin der sinne* - *savitri ist die meisterin der lebenskraft (prana) und steht für wahrheit* - *sarasvati ist die meisterin der rede (vak)* - alle drei zusammen verkörpern somit die reinheit in gedanken, wort und tat (trikarana sudhi) - *Jemand der Reinheit und harmonie von gedanke, wort und tat praktiziert, in dem haben gayatri, savitri und sarasvati wohnung genommen*  - das gayatri mantra wendet sich an das immanente und transzendente göttliche im menschen und verbindet uns so mit diesem inneren aspekt, der auch savita genannt wird - *das, woraus all dies geboren worden ist*