Naranjera - meine Pferde meine Heiler
*Heil- & Energiearbeit mit Pferden*
 

Aktuelle Informationen

Zeitwelle 24.04 - 06.05.2021

Freude heilt! Leichtigkeit gewinnt!


Die vergangene Zeitwelle 11.04 - 23.04.2021 lud uns dazu ein in die Inneschau und innere Ausrichtung zu gehen. Dies ist nun geschehen und wir können mit Freude und Leichtigkeit unsere Energie nach außen tragen und diese in der Gemeinschaft heilsam einsetzen. In dieser Zeitwelle können wir unsere kreativen Ideen, welche in der letzten Zeit in uns entstanden sind, frei und diese Wirklichkeit werden lassen. Die Freude und die positive Energie welche darüber entsteht, wird andere positive Energien anziehen und von unserem Vorhaben begeistern. 


Im Zuge dieser energiegeladenen Zeitwelle, möchte ich euch präsentieren was in der letzten Zeit in meinem inneren Raum entstanden ist. 


Das Thema „Ganzheitliche Heilung“ liegt mir mehr denn je am Herzen und es gehört zu meinem Auftrag Heilung auf Seelenebene zu bringen und somit Körper Geist und Seele zu vereinen. Nun habe ich endlich alle Bausteine zusammen um wirklich ganzheitliche Heilung für all diejenigen anbieten zu können, die es für sich möchten. Um mich und meine Arbeit besser kennenzulernen, biete ich jeden Mittwoch um 20 Uhr einen heilsamen Abend in meinem Zoom Raum an (bitte um Anmeldung). Diese Abende werde ich dazu nutzen über Themen zur ganzheitlichen Heilung und Immunregulation von Seele und Körper zu sprechen. In einer magischen Atmosphäre stelle ich immer wieder neue Themen vor, lade zu einer kleinen Reise in die eigene innere Welt ein, beantworte Fragen und lasse den Raum zum Austausch unter Gleichgesinnten. 


Da mir aber auch das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt und die Seele von Mensch und Tier oftmals nur in der Gemeinschaft heilen kann, öffne ich zusätzlich jeden Montag meinen Zoom Raum um über die ganzheitliche Heilung bei Tieren zu sprechen. Ich werde hierbei Fälle aus meiner Praxis vorstellen, Fragen beantworten und Raum für den Austausch untereinander lassen. 


Los geht es mit dem 1. Abend am 05.05.2021 um 20 Uhr 


Natürlich sind diese Abende kostenlos. Gerne könnt ihr auch Freunde und Bekannte einladen. Ich freue mich schön sehr auf eure Anmeldungen. Es wird magisch, informativ, gemeinschaftlich und sehr heilsam werden. 


Ich wünsche euch eine spannende Zeitwelle. Ich wünsche euch Licht, Harmonie, Frieden und ich wünsche euch Liebe!


Eure Steffi 💜


Thema: Persönlicher Meetingraum von Steffi Muß


Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/3075347771?pwd=Zm1ScHlnR2lUMlc0MVJmNE9COHNRQT09


Meeting-ID: 307 534 7771

Kenncode: Naranjera

 



Projekt Sunny, Stormy & Robin

 

Am 19.12.2020 war es soweit. Wir konnten Sunny, Stormy & Robin in Köln/Frechen vom Tierschutz Transport abholen. Die drei Mäuse waren fast 1 1/2 Tage unterwegs bis sie endlich bei uns ankamen. Es war ein unglaubliches und unvergessliches Ereignis, mit sehr viel Aufregung auf beiden Seiten. Allen Widrigkeiten, Negativitäten, Bedrohungen und Beschimpfungen, welche mir kurz vor der Ankunft der dreien von außen entgegenschlug, zum Trotz, fuhren Katja und ich zum Trapo um Sunny Stormy & Robin in meine Obhut aufzunehmen. Es war eine unglaubliche Energie die uns am Trapo entgegenschlug, für mich ein kaum auszuhaltendes Wechselbad aus Angst, Unsicherheit, Traurigkeit, Seelischen Verletzungen, Hoffnung auf Seiten der Tiere, Vorfreude, Neugier, Aufregung, Nervosität, zu viel Ego auf Seiten der Menschen, die dort warteten bis sie ihre Tiere in Empfang nehmen konnten. Ich war froh als wir die drei Mäuse im Auto hatten und nach Hause fahren konnten. Zu Hause angekommen, wurde uns bewusst, das Sunny aus einem anderen  Tierheim kam und Stormy & Robin gar nicht kannte. Ihr Drang auf Futter war so groß, dass sie sich um ein Stück Holz bedrohlich in die Wolle bekamen. Auch sahen wir, das Robin und Stormy viel kleiner waren als gedacht und Sunny mit der Situation völlig überfordert jeglichen Ausweg zur Flucht suchte. Alles in allem war es ganz anders als wir uns das vorgestellt haben und leichte Überforderung machte sich breit. Aber nicht lange. Die Hunde sagten uns ganz klar was sie brauchten und was sie auf gar keinen Fall wollten. Um allen wirklich gerecht zu werden und um eine ruhige Nacht für uns alle zu garantieren, mussten wir die Unterbringungsmöglichkeiten der 3 aufteilen. Markus nahm schlussendlich Sunny mit zu sich nach Hause und in seine Obhut.. Stormy & Robin blieben bei mir und Hanna. Endlich kehrte Ruhe ein. Eine Zusammenführung der drei blieb aber auch am nächsten Tag unmöglich, so dass wir die Trennung beibehielten. Sunny kam bei Markus und Diego an und zur Ruhe. Nach drei Tagen sah es so aus als wäre sie schon immer bei den beiden gewesen. In der Zwischenzeit übernahm Hanna den Job als Tante der beiden Welpen. Natürlich war es mein oberstes Ziel, die drei so schnell wie möglich von ihrem Erlebten zu heilen und ihnen einen Start in ein normales Leben zu ermöglichen. Wir badeten sie im aufgehenden Mondlicht und reinigten ihr Energiefeld. Ein Besuch bei Vera Hoen und ihre Unterstützung, half die Psyche der drei zu stärken und vieles auszuleiten was sie belastet hat. So dass ich nach und nach ihre Traumen weiter entnehmen kann. Die Umstellung auf gutes, ihrem Organismus abgestimmtes Futter, trägt weiter dazu bei dass sie auf allen Ebenen heilen können und nie wieder Hunger leiden oder um ihr Futter kämpfen müssen.


In den ersten Tagen erreichten uns unglaublich viele Sachspenden und herzliche Zusprüche über die ich immer noch sehr gerührt bin. Alles was bei uns ankam hat den Tieren geholfen sich schnell hier einzufinden, zu heilen und zur Ruhe zu kommen. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen bedanken die uns mit ihren Gaben so unglaublich groß unterstützt haben. Ein wunderschönes lichtvolles Zeichen in der Weihnachtszeit.   


In der Zwischenzeit hat sich entschieden, dass Sunny und Stormy in ihr zu Hause umziehen möchten. Beide haben mir ganz klar mitgeteilt was sie sich vorstellen und natürlich komme ich ihren Wünschen nach. Nun suchen wir nach einem passenden zu Hause und ihren Menschen. Natürlich ziehen die beiden mit all ihren persönlichen Sachen aus, um sich im neuen zu Hause schnell einleben zu können. Sie sind nun nicht länger Hunde aus dem Tierschutz, sondern gehören für immer der Familie der Naranjeras an. Als solches sind sie Göttinnen und stehen für immer unter unserem Schutz, auch wenn sie diesen ganz sicher nicht nötig haben werden, ist es mir wichtig sie immer beschützt zu wissen. Sie sind durch großes Leid gegangen um nun den Rest ihres Lebens im Glück und in Sicherheit zu verbringen.   


Die kleine Robin wird Teil der Familie und bei Hanna, den Jungs und mir bleiben.



  • IMG_8308
    IMG_8308
  • IMG_8323
    IMG_8323
  • IMG_8321
    IMG_8321
  • IMG_8322
    IMG_8322
  • IMG_8184
    IMG_8184
  • IMG_8249
    IMG_8249






✨ Gelebter Tierschutz ✨

 

So lautet insgeheim schon lange unser Motto. Wie ihr wisst nehmen wir Tiere bei uns auf die aus irgendeinem Grund abzugeben sind, geben ihnen ein zu Hause und wenn möglich, einen Endplatz. (Naranjero, Thije, Rocky, Epona, Sky, Lou, Mikey, Mia, Elli, Hanna, Robin, Stormy, Sunny uvm) Wir sorgen dafür das sie gesehen werden, befreien sie von ihren Traumen, behandeln ihre Wunden (Seelisch wie Körperlich) und ermöglichen ihnen so ein artgerechtes Leben ohne Leid. Wer unsere Dienste in Anspruch nimmt, unterstützt so bereits den gelebten Tierschutz.   

🐴🦄🐴🐴🦄🐴🐶🐕🐶🐕✨  

Nun ist es wieder so weit. Am Samstag ziehen 3 bezaubernde Mädels aus Bulgarien bei mir ein. Sunny, Stormy und Robin stammen aus dem gleichen Tierheim wie meine Hanna und suchen ein neues zu Hause. Ich biete den dreien eine Pflegestelle. Zeit zum ankommen und die bestmögliche Versorgung die ich ihnen geben kann. Sie werden erst dann vermittelt, wenn sie soweit sind in ihr neues Leben umzuziehen 💕 

Da ich ja auch grundsätzlich für Nachhaltigkeit und Bewusstsein bin (bevor ich jetzt losrenne und alles neu kaufe) möchte ich die Gemeinschaft fragen, ob nicht noch jemand Hundesachen abzugeben hat. Benötigt werden Halsbänder, Leinen, Fressnäpfe, Decken und Körbchen   

Ich Danke euch für eure Unterstützung 🙏🏻 

P.s. Natürlich können die drei bei mir im Stall jederzeit besucht werden 🍀






 

Wunsch - Gutschein

 

 

Ab sofort könnt ihr auch Gutscheine aus unserem Angebot an eure Liebsten verschenken.

 

 

Diesen erhaltet ihr bei einem von uns (Steffi oder Jenny / nur gültig mit Unterschrift)

 

 


 

 



 

 


 


In der Ruhe liegt die Kraft. Folge deinem Herzensweg und besinne dich auf deine Wurzeln.


Willkommen in der Welt von Naranjera - Ab dem 05.11 biete ich jeden Donnerstag eine offene Sprechstunde, zum Kennenlernen, Terminvereinbarung, oder kleinere Anliegen (25€), von 17 Uhr - 19 Uhr an. Kommt bitte einfach ohne Anmeldung unverbindlich bei mir ins Tinny Haus an den Stall. Für alle denen die Adresse nicht bekannt ist, teile ich diese natürlich per WhatsApp oder SMS mit. Schreibt mich einfach an, bitte nicht anrufen. Aus diesem Grund biete ich diese offene Sprechstunde an. Es ist mir oft nicht möglich ans Telefon zu gehen, da ich entweder in einem Termin oder in einer Umgebung bin, in der ungestörtes Telefonieren nicht möglich ist. Auch die Rückrufe gestalten sich als schwierig.

Ich freue mich euch in dieser Zeit in meiner magischen Welt, ohne Anmeldung begrüßen zu können.

In Liebe mit Licht, eure Steffi








Therapiezentrum Asbach - Jetzt erst E.C.H.T

Ein Herzenswunsch geht in Erfüllung


Aus "man müsste mal .... es wäre doch toll wenn .... da können wir zusammen was machen ...... ganzheitliche Hilfe / Heilung ........" wird jetzt das Therapiezentrum Asbach. Ein Zusammenschluss von Trainer, Heilpraktikerin, Heilerin, Osteopathin, Physeotherapeutin, Kommunikationswissenschaftlerin, Kinder-Reit-Pädagogin, Organisatorin, Grafikdesignerin wurde am 07.06.2020 das Zentrum ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder sind:

Ralf Birkenhof, Silvia Szameit, Vera Hoen, Steffi Muß, Jenny Arnold, Katja Kramer, Martina Leven und Jamie Szameit


https://www.therapiezentrum-asbach.de







Ruhe in Frieden Treuer Gefährte

Rocky ist in der Nacht vom 13.06 auf den 14.06.2020 ganz friedlich eingeschlafen und wir konnten ihn gemeinsam in die anders Welt begleiten. Er war Alt! Die letzten Monate wurde er immer weniger. Er hat noch, wie es sein Wunsch war, den Nachwuchs Diego großgezogen und sich dann langsam immer mehr verabschiedet. Ich habe viel mit ihm gesprochen, wie er gehen möchte und er wollte dass ihn alle so in Erinnerung behalten wie er war. Auch wollte er keine Lebenserhaltenden oder verlängerden Maßnahmen. Wir durften ihn Homöopathisch betreuen und pflegen, trotz allem war er zum Schluss nicht mehr Rocky, er hatte keine Schmerzen und war auch nicht krank, aber Alt, Dement und gebrechlich. Es geschah genauso wie er es mir mitgeteilt hat und ich bin unglaublich dankbar, dass ich ihn so begleiten durfte. Er ist ganz friedlich eingeschlafen, war sofort bei uns und konnte in Begleitung seiner Herde in die Anders Welt übergehen. So hatte ich es mir für uns gewünscht. Jetzt ist mein Rocky wieder bei mir und kann mich wieder bei Seelenaufträgen begleiten. Die letzten Tage seiner Pflege waren schlimm für mich, jetzt bin ich Glücklich und erleichtert, dass wir ihn so verabschieden durften.




!Unfassbar!

Wir sind überglücklich und können es noch gar nicht fassen. Wir sind für den Onlinekongress *Calm Horse Summit 2020* als Experten gebucht. Bei diesem Kongress stellen wir unser E.C.H.T. Programm zum ersten Mal der Reiterwelt vor. Ab dem 17.06.2020 geht es los. Informationen und die  Anmeldung zum Kongress findet Ihr unter folgendem Link.

https://www.digistore24.com/content/313405/26993/naranjera/CAMPAIGNKEY







Glücklicher Ausgang der Rettungsaktion

Unverhofft kommt oft. Für Epona & Sky hat sich ein zauberhafter mensch gefunden, welche die beiden in ihr herz geschlossen und nun beschlossen hat, sie zu übernehmen.

Für Epona kam Jenny in unseren Stall und in ihr Leben. Jenny hat von Anfang an das Besondere und Schöne in Epona sehen können. Es war direkt eine Seelen,- und Herzensbindung da. Mit der Zeit schloss Jenny auch Sky immer merh in ihr Herz und lernte den Herrn Professor kennen und lieben. Epona und auch Sky werden mit Jenny bei uns im Stall bleiben, wo alle drei die Sicherheit haben sich noch mehr entfalten zu können.

Jenny bietet auch mit Epona die Meditativen Wanderungen an.

Es ist wirklich wunderschön zu sehen, wie sie ihr zu Hause in ihrem Menschen finden konnte. So gesehen und geliebt zu werden wie sie ist und nun endlich Ruhe in ihrem Leben einkehrt. Ein sehr aufregendes Projekt hat ein gutes Ende gefunden. Schöner hätte es in keinem Märchen geschrieben stehen können. Mit soviel Liebe und Vertrauen kann Epona mit Jenny in eine gemeinsame und Glückliche Zukunft schauen. Im Hier und Jetzt lernen sie sich mit gegenseitigem Respekt, Neugier, Vorsicht und Verständnis kennen. Es freut mich dass ich die 2 noch eine Weile begleiten darf.






*EPONA PROJEKT*

ERFOLGREICHE TIERRETTUNG

AM DONNERSTAG 17. OKTOBER ERREICHTE MICH DIE NACHRICHT EINER SEHR LIEBEN KLIENTIN, MELANIE, DASS IN OSTFRIESLAND EINE FRAU DIE NERVEN VERLOREN HAT UND 17 IHRER PFERDE IN DEN NÄCHSTEN 2 TAGEN ZUM SCHLACHTER GEHEN SOLLEN. DAS SORGTE NATÜRLICH FÜR ALARM. ICH NAHM SOFORT KONTAKT ZU NADYA VOM EQUIZENTRUM AUF, DIE ICH BEREITS SEIT MEHREREN JAHREN KENNE UND DIE SICH SCHON IMMER FÜR TIERE IN NOT EINSETZT. AUßDERDEM TEILTE ICH DEN HILFERUF UND BEKAM DIE WUNDERVOLLE NACHRICHT, DASS EINE SEHR GUTE FREUNDIN VON MIR, SARAH, SICH SOFORT BEREIT ERKLÄRTE, EIN PFERD ZU NEHMEN. NADYA FUHR DANN AM SAMSTAG DEN 19. OKTOBER MIT IHREN LEUTEN NACH OSTFRIESLAND UND VERSUCHTE SO VIELE PFERDE WIE MÖGLICH NOCH FREIZUKAUFEN UM DIESE VOR IHREM ENDE ZU BEWAHREN. SIE KAM MIT 5 PFERDEN WIEDER. IN DIESER ZEIT ORGANISIERTEN WIR HIER VOR ORT DIE UNTERBRINGUNG DER 2 PFERDE DIE ZU UNS KOMMEN DURFTEN. EIN AUF UND AB DER GEFÜHLE UND EMOTIONEN. ICH BIN IMMER NOCH GERÜHRT WIE SEHR SICH DAS UMFELD SOFORT BEREIT ERKLÄRT HAT ZU HELFEN. AUF EINEM NACHBARHOF, DER FAUENLENBITZE VON EWALD, BEKAMEN WIR SOFORT 2 BOXEN. EINE LIEBE NACHBARIN UND FREUNDIN, KATJA, LIEH UNS IHREN HÄNGER UND BEREITETE DIE BOXEN FÜR DIE NEUANKÖMMLINGE VOR. MEINE BESTE SCHWÄGERIN, SUSANNE, ERKLÄRTE SICH SOFORT BEREIT SICH MIT UM DIE BEIDEN NEUEN PFERDE ZU KÜMMERN. ES WAR HERZERWÄRMEND UND MACHTE MIR MUT. AM MONTAG DEN 21.OKTOBER FUHREN SARAH UND ICH DANN ZU NADYA UM DREI DER GERETTETEN PFERDE ABZUHOLEN. WIR WAREN SEHR AUFGEREGT, WAS UNS ERWARTEN WÜRDE UND WAREN WIRKLICH POSTIV ÜBERRASCHT. DIE PFERDE WAREN KÖRPERLICH IN EINEM GUTEN ZUSTAND, IHR SEELENLEID WAR IHNEN DEUTLICH ANZUSEHEN UND TROTZDEM BEGRÜßTEN SIE UNS MIT GROßER NEUGIER UND ZUGEWANDHEIT, DIE EINFACH NUR FÜR IHRE GROßHERZIGKEIT UND GÜTE SPRICHT, IMMER WIEDER ZU VERTRAUEN. SARAH NAHM TONI DEN HAFLINGER ZU SICH IN DEN STALL UND IN IHRE HERDE. ICH NAHM EPONA UND MORNING SKY MIT ZU UNS. EPONA IST EINE SEHR AUFGEWECKTE, NEUGIERIGE 16 JAHRE ALTE WARMBLUTSTUTE UND MORNING SKY EIN EHER SCHÜCHTERNER, INTROVERTIERTER 20 JÄHRIGER TRABER WALLACH. IHM IST DER SCHRECK UM DAS ERLEBTE IMMER NOCH DEUTLICH ANZUSEHEN. SEINE AUGEN ZEIGEN DIE TRAUER, DEN SCHMERZ UND DEN ZWEIFEL UND ICH MÖCHTE NUR EINS, DASS ER LOSLASSEN, VERTRAUEN UND DEN REST SEINES LEBENS IN INNEREM FRIEDEN VERBRINGEN KANN. MEIN WUNSCH IST ES DEN BEIDEN EINEN PLATZ ZU BIETEN AN DEM ES IHNEN AN NICHTS FEHLT. DABEI BENÖTIGE ICH ALLERDINGS FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG. WER ALSO IMMER SCHON MAL WAS FÜR DEN TIERSCHUTZ TUN WOLLTE, HIER KOMMT JEDER CENT, WIRKLICH DIREKT BEI DEN BEIDEN PFERDEN AN. JEDERZEIT KÖNNEN DIE BEIDEN BESUCHT WERDEN UND ES IST MÖGLICH EINE PFLEGEBETEILIGUNG (MIT FINANZIELLER BETEILIGUNG) ZU BEKOMMEN. DAS NATÜRLICH ERST WENN SICH EPONA UND SKY GUT EINGELEBT HABEN. AUCH WERDE ICH SIE FÜR DIE WANDERUNGEN MIT PFERDEN EINSETZEN. SIE SIND NOCH SEHR FIT, MÖCHTEN NOCH WAS ERLEBEN UND HABEN VIEL ZU GEBEN. AUCH HIERBEI GEHT JEDER CENT VON JEDER WANDERUNG AN DIE BEIDEN. ES WÜRDE MICH VON HERZEN FREUEN WENN VIELE MENSCHEN DEN ZAUBER UND DIE FREUDE VON EPONA UND SKY ERLEBEN MÖCHTEN.

WIR FREUEN UNS SCHON JETZT AUF EUCH UND BEDANKEN UNS BEI ALLEN DIE UNS UNTERSTÜTZEN *





*Einladung*

Tag der offenen Tür

Sonntag 11.08.2019 - ab 10 Uhr

ich möchte dich an diesem Tag einladen, mich und meine Pferde kennen zu lernen. in ruhiger Atmosphäre umgeben von der Natur, kannst du dir einen ersten Eindruck über uns, unsere Arbeit und Ambiente verschaffen -

Um 15 Uhr findet eine Vorstellung meiner Energiearbeit mit meinen Pferden statt





*DANKE*

Auf diesem Wege möchte ich DANKE sagen. Danke für die Unterstützung die ein so tolles Wochenende, Eröffnung und Tag der offenen Tür möglich gemacht haben. Danke an alle die da waren um mit uns zu feiern. Danke an alle Glückwünsche, Geschenke und positive Gedanken. Danke an meine Pferde und vor allem an Naranjero (dem Namensgeber meiner Arbeit) der nie aufgehört hat mich anzutreiben, zu fordern und zu formen. mein ganz besonderer dank gehört aber *Markus* - Danke dass du dein Leben mit uns teilst und so viel gibst. Ohne dich, deinen Einsatz, deine Ideen, Deine Unterstützung wäre es nie so großartig und perfekt geworden. Du bist ein großartiger wundervoller Mensch und die Liebe meines Lebens!